Skip to content

Technix

Sichere Kommunikation im Internet:

TOR – sicheres surfen im Netz:

Tor ist einfach bei folgenden Links herunterzuladen, dann den Ordner entpacken, danach ist nichts mehr zu installieren. Tor ist wie ein normaler Browser zu benutzen( im Oberordner den “start Tor Browser” Button benutzen).
Windows: www.torproject.org/download/download-ea…
Linux/Gnu: www.torproject.org/download/download-ea…
Mac: www.torproject.org/download/download-ea…

Mail-Verschlüsselung:

Nachdem immer mehr Menschen eMails als eines ihrer zentralen Kommunikationsmittel nutzen bleibt der Schutz der Privatsphäre immer mehr auf der Strecke. Jede_r kann eMails so einfach wie Postkarten lesen. Das staatliche Überwachungssystem hat ebenfalls im Januar 2005 die neue Fassung der TKÜV verabschiedet, die große Anbieter digitaler Kommunikationsdienste dazu verpflichtet, für Institutionen wie den Verfassungsschutz Abhörschnittstellen beispielsweise für den Email – Verkehr einzurichten. 2010 wurden über 37 000 000 Mails mitgelesen. Jede_r hat noch das Recht auf informelle Selbstbestimmung, d.h selbst zu entscheiden was mit ihre/seine (persönlichen) Daten passiert. Deshalb ist es ratsam seine eMails zu verschlüssel um staatlichen und sonstigen Spannern einen Riegel vorzuschieben. Dies geht zum beispiel recht einfach mit GNuPG.GnuPG oder GPG (Gnu Privacy Guard, englisch für GNU-Wächter der Privatsphäre) ist ein freies Kryptographiesystem, d. h. es dient zum Ver- und Entschlüsseln von Daten sowie zum Erzeugen und Prüfen elektronischer Signaturen.

Eine Anleitung findet mensch z.B. HIER

Gruppeninterne Kommunikation über Riseup-Wiki:
die Seite über we.riseup.net aufrufen und links einen Account erstellen(ihr braucht keine Mailadresse angeben), euer account ist sofort nutzbar. Danach könnt ihr Gruppen erstellen und Menschen über ihren Accountnamen in diese einladen; achtet beim erstellen der Gruppe aber unbedingt darauf die Gruppe nicht öffentlich zu machen(ihr müsst den automatisch gesetzten Haken bei den Einstellungen entfernen). Danach ist eure Gruppe wie ein Forum nutzbar.

Chatten mit Jabber:

Ihr könnt im Internet auch vergleichsweiße sicher chatten wie ihr es früher bei ICQ oder Facebook gewohnt seid, das erfolgt über Pidgin mit der XMPPVerschlüsselung(Jabber). Wie Ihr zum Programm und eurem Account kommt ist HIER beschrieben. Wichtig für eine sichere Kommunikation ist allerdings noch, dass ihr für Pidgin das „Off-the-Record Messaging (OTR)“ Plugin benutzt, dieses bekommt ihr HIER auf der Pidgin Seite unter „Security and Privacy“.

————————————————————————————————————————————————-

Verhalten bei Repression und im Umgang mit der Polizei im Allgemeinen

Um sich über das richtige Verhalten im Zusammenhang mit der Polizei zu informieren stellt die Seite der Roten Hilfe e.V. eine gute Anlaufstelle dar.
Unter folgendem Link steht deren Broschüre zum Download bereit: HIER

Allgemein: www.rote-hilfe.de

Stencils

Stencil = Sprühschablone

benötigt wird:
-als Grundmaterial am besten geeignet sind Plastikfolien,Klarsichthüllen und Deckel von Kunststoffschnellheftern
-Cutter oder Skalpel
-Drucker falls man nach Vorlage arbeiten möchte
-Klebeband(je nachdem eine klare Variante)

1. Motiv auf normales Papier drucken oder selber aufzeichnen
2. durchsichtiges Medium(Folie etc.) mit Klebeband aufkleben
3. im besten Fall beides auf einen Tisch festkleben damit nichts verrutschen kann
4. alles was später farbig werden soll ausschneiden
5. fertig

Wer keine Folie hat kann sein Motiv auf einem Blatt Papier auch mit klarem Paketklebeband mehrfach beidseitig umkleben und dann ausschneiden,so entsteht ebenfalls eine mehrfach verwendbare und stabile Schablone.

Stencils sollten nur dazu dienen das persönliche Eigentum/Besitz zu verschönern. Ebenso lassen sich damit T-Shirts, Aufnäher etc. herstellen um seiner Meinung auch im Alltag Ausdruck zu verleihen.

Links zu Stencilseiten:

www.radicalgraphics.org

www.stencilpunks.org

Informationen zu Protestformen, Aktionen, Umgang mit Repression in der Projektwerkstatthttp://kreaktivisten.org/