Skip to content

Refugee-Soli Spontandemonstration

Oktober 20, 2013

Gestern (Samstag der  19.10.2013) versammelten sich um 11 Uhr  ca. 50 Menschen spontan zu einer unangemeldeten Demonstration in der Bamberger Innenstadt um gegen den Umgang mit Geflüchteten zu demonstrieren.

Eine halbe Stunde lang wurde bei bestem Wetter lautstark Parolen wie „kein Mensch ist illegal, Bleiberecht überall“ und „no border, no nation, stop deportation!“ rufend durch die Stadt gezogen. Der Protest richtete sich gegen die Flüchtlingspolitik Europas, aufgrund derer hunderte Menschen jedes Jahr im Mittelmeer vor Lampedusa und anderswo ertrinken.

Gleichzeitig ist er ein Zeichen der Solidarität nach Hamburg, wo mehrere hundert Geflüchtete aus Lampedusa vom SPD geführten Senat durch rassistische Polizeikontrollen mit dem Ziel der Abschiebung drangsaliert werden und nach Berlin, wo sich Non-citizens im Hunger- und Durstreik befinden, um für bessere Lebensbedingungen und eine Anerkennung iher Asylanträge zu kämpfen. Refugees aus Bayern, die an diesem Protest teilnehmen wollten wurden Donnerstag von der bayrischen Polizei aufgehalten und zurückgeschickt.  Unsere Solidarität gilt natürlich auch allen anderen von Repression betroffenen und von Abschiebung bedrohten Geflüchteten.

Fight Fortress Europe!

Bleiberecht für alle!

Kein Mensch ist illegal!

 

http://lampedusa-in-hamburg.tk/

http://florableibt.blogsport.de/

http://refugeestruggle.org/

http://www.wuerzburgerleben.de/2013/10/17/auf-der-fahrt-nach-berlin-gestoppt-35-asylbewerber-in-unterkuenfte-zurueckgebracht/

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.