Skip to content

Damals wie heute – rechten Konsens brechen — Antifa-Demo in Saalfeld

März 7, 2012

In den letzten drei Jahren fanden im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt mindestens 22 Konzerte der rechten Szene statt. Die Nazis verfügen mit dem „Alten Labor“ in Unterwellenborn, dem „Ostfeld 0“ in Schmiedefeld und der „Schwedenschanze“ in Deesbach über mehrere Locations, um regelmäßig Veranstaltungen durchführen zu können. Wäre es nach den Wählerinnen und Wählern im Landkreis gegangen, säße die NPD im Thüringer Landtag. Sie erzielte bei der Wahl 2009 hier das beste Ergebnis. Das Auftreten vom Freien Netz Saalfeld und der NPD wurde in der Vergangenheit immer offensiver und gipfelte schließlich am 03. März 2012 in den Spontandemonstrationen durch die Saalfelder Innenstadt und den Stadtteil Gorndorf.

Es scheint hier kaum eine alternative Gegenbewegung zu geben und eine rassistische und nationalistische Grundstimmung ist zur Normalität geworden. Da wundert es nicht, dass NPD-Kader als Organisatoren bei öffentlichen Veranstaltungen fungieren und in die Dorfgemeinschaft scheinbar voll integriert sind.

Dies soll sich nun ändern. Das Antifaschistischen Jugendbündnis Saalfeld ruft zur Demonstration unter dem Motto „Damals wie heute – rechten Konsens brechen!“ auf. Diese startet am Samstag, den 10.03.2012 um 14 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Saalfeld.

Den kompletten Aufruf findet ihr hier.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.